Fadenlifting in Frankfurt

Fadenlifting in Frankfurt

Startseite » Gesicht » Fadenlifting in Frankfurt

Fadenlifting bei Dr. Radu in Frankfurt

Wenn die Haut mit zunehmenden Alter an Spannung verliert, bilden sich langsam Falten um den Mund, die Nase und Augen. Die ersten Zeichen der Hautalterung sind ab dem 30. Lebensjahr sichtbar. Auch im Hals- und Dekolletee-Bereich. Viele Menschen fühlen sich damit unwohl, da man durch tiefe Falten im Gesicht und hängende Hautpartien viel an positiver Ausstrahlung einbüßen kann.

Ganz ohne den Einsatz eines Skalpells können Falten mittels eines Fadenliftings geglättet werden. Durch ein Fadenlifting im Gesicht können abgesunkene Augenbrauen angehoben werden und hängende Partien im Gesicht gestrafft werden.

So kann jugendliches, frisches Erscheinen durch einen einfachen Eingriff zurückerlangt werden.

Doch nicht nur bei Falten im Gesicht kann ein Fadenlifting Abhilfe schaffen: Auch im Hals und Dekolletee-Bereich können die Fäden die Haut straffen und neu modellieren. Außerdem wurden erste Erfolge im Rahmen eines Fadenliftings bei Orangenhaut und überdehnter Haut verzeichnet.

Mit einem Fadenlifting können folgende Areale behandelt werden:

  • Gesicht
  • Stirn
  • Wangen
  • Kiefer
  • Hals, Dekolletee
  • Augenbrauen

Methode Fadenlifting

Plastisch gesehen ist der Leitgedanke des Fadenliftings, das gealterte Gewebe mithilfe von Fäden mit tiefer sitzendem Gewebe zu verbinden und somit eine Glättung zu bewirken.

In der ästhetischen Chirurgie erfreut sich das Fadenlifting immer größerer Beliebtheit, da es im Gegensatz zum Facelift ganz ohne Einschnitte auskommt. Diese Art der Faltenbehandlung ist eine besonders schonende Methode. Da die speziellen Fäden aus Poly-Milchsäure bestehen, lösen sie sich im Laufe von zwei Jahren auf. Jedoch können die Fäden auch eine leichte Bindegewebsstraffung begünstigen, so dass die positiven Ergebnisse auch länger als 2 Jahre sichtbar sein können. Die Behandlung kann nach vollständiger Auflösung der Fäden jederzeit wiederholt werden.

Häufig wird das Fadenlifting direkt mit einer Faltenunterspritzung kombiniert, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

Das Fadenlifting eignet sich zur Behandlung von leichten bis mittelmäßig schweren Falten. Es gibt zwei verschiedene Methoden des Fadenliftings. So gibt es auch Fäden, die nicht abgebaut werden können vom Körper. Aufgrund von häufig auftretenden Problem werden die nicht abbaubaren Fäden jedoch nur noch selten verwendet.

Nach einer Behandlung mit Fäden kann es zu leichten Schwellungen oder kleineren Hämatomen an den behandelten Arealen kommen, die jedoch nach eine Woche ausheilen können.

Falls Sie während dieser Zeit der Abheilung Fragen oder Beschwerden haben sollte, stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Wichtige Informationen zum Fadenlifting auf einen Blick

OP-Dauer: 0,45-1,5 Stunden
Narkose: lokale Anästhesie
Klinikaufenthalt: mehrere Stunden
Nachbehandlung: Narbenpflege, Make-up nach Fadenentfernung möglich
Arbeits-/Gesellschaftsfähigkeit: sofort

 

Vorteile der Faltenbehandlung durch Fäden

Die Vorteile einer Faltenbehandlung durch Fäden als Alternative zu einem klassischen Facelift liegen auf der Hand: Sie kann schnell und schnittfrei durchgeführt werden. Das Fadenlifting gilt als minimalinvasiver Eingriff, dadurch entstehen keine Narben, da statt Schnitten bloß kleine Einstiche gesetzt werden. Ganz ähnlich der üblichen Impfung oder Blutabnahme beim Hausarzt müssen so lediglich die Einstichstellen abheilen. Hier können kleinere Schwellungen entstehen, die jedoch als völlig natürliche Reaktion des Körpers zu verstehen sind.

Ein solch kleiner Eingriff kann große Wirkung haben! Viele Patienten sind begeistert von dem natürlich jugendlichen Aussehen nach der Behandlung.

Auch der breit gefächerte Einsatzbereich dieser Form der Hautstraffung sorgt für große Beliebtheit in der ästhetischen Chirurgie: Nicht nur Mimikfalten im Gesicht können korrigiert werden. Auch Augenbrauen können angehoben werden und eingefallenen Wangen kann wieder mehr Volumen verliehen werden. So lassen sich Gesichtskonturen wiederherstellen. Insgesamt kann das Gesicht so jünger, frischer und straffer aussehen: Ein wacher, ausgeruhter Blick kann nicht nur auf die Umgebung positiv strahlen, sondern auch auf das eigene Selbstbewusstsein.

Die Vorteile eines Fadenliftings auf einen Blick:

  • Die Ergebnisse sind sofort sichtbar
  • Der straffende Effekt wirkt natürlich
  • Die Behandlung ist kurz, die Wirkung lang
  • Keine Operation, keine Einschnitte in die Haut
  • Kein Aufenthalt in der Praxisklinik notwendig
  • Vom Körper abbaubares Material

Geeignet für ein Fadenlifting

Generell können durch ein Fadenlifting Falten geglättet werden, die zwischen dem 30. Und 50. Lebensjahr aufgrund fortschreitenden Alters auftreten. Jedoch erschlafft die Haut nach dem 50. Lebensjahr oft so sehr, dass ein Fadenlifting alleine nicht mehr zu einem für Arzt und Patienten zufriedenstellenden Ergebnis führen könnte. Allerdings kann auch dies in einem persönlichen Beratungsgespräch abgeklärt werden, beispielsweise könnte man das Fadenlifting auch mit anderen Formen der Faltenbehandlung kombinieren oder durch ein Facelift ersetzen.

Ablauf eines Fadenliftings

Nach einem ausführlichen, individuellen Beratungsgespräch durch den behandelnden Arzt kann die Faltenbehandlung durch Fadenlifting ambulant durchgeführt werden. Da das Verfahren als minimalinvasiv gilt, bedarf es keines langen Aufenthalts in der Praxis. Der Eingriff dauert in der Regel eine Stunde und wird meist unter einer lokalen Betäubung vollzogen.

Fadenlifting in FrankfurtWährend der Behandlung werden spezielle, hochwertige Fäden mit kleinen kegelförmigen Widerhaken unter die Haut gesetzt und verankert. Die Fäden werden mithilfe einer Hohlnadel eingesetzt. Diese Verankerung kann vom behandelnden Arzt durch leichte Bewegungen und auch Massagen unterstützt werden. So kann die gewünschte Gesichtspartie durch behutsames Ziehen angehoben und gestrafft werden. Das Entfernen der Fäden zu einem späteren Zeitpunkt fällt weg, da diese speziellen Fäden aus Poly-Milchsäure sich selber auflösen. Der positive Effekt einer Hautstraffung durch Fadenlifting ist direkt nach dem Eingriff sichtbar. Er kann sich jedoch auch im Lauf der Zeit intensivieren, da in den Bereichen, in denen die Fäden gesetzt sind, das Bindegewebe gestärkt werden kann. Während eines Fadenliftings können mehrere Fäden auf einmal gesetzt werden. Diese Form des Liftings wird oft auch mit anderen Faltenbehandlungsmethoden gekoppelt, wie beispielsweise die Behandlung mit Fillern.

 

Nachwirkung des Fadenliftings

Nach der Behandlung können die Patienten in der Regel direkt nach Hause gehen und sind direkt wieder „gesellschaftsfähig“. Da eine lokale Betäubung gesetzt wurde, sollte jedoch 24 Stunden kein Fahrzeug bedient werden.

In den ersten Stunden nach der Faltenbehandlung wird empfohlen, kühlende Kompressen auf die behandelte Partie zu legen und für 3 Tage mit erhöhtem Kopf zu schlafen, um mögliche Schwellungen zu vermeiden.

Auch sollte in den ersten Tagen auf starke Mimik wie Grimassen, Sport und direkte Sonneneinstrahlung verzichtet werden. Auch andere Einwirkungen von großer Hitze auf die Haut wie beispielsweise ein Besuch in der Sauna sollte vermieden werden.

Patienten, die Medikamente einnehmen, die das Blut verdünnen, wie beispielsweise Aspirin oder Marcumar, sollten diese mindestens zwei Wochen vor dem Eingriff absetzen- natürlich in Rücksprache mit ihrem Hausarzt.

Leider sind Patienten mit sehr dünnem Unterhautgewebe meistens nicht gut geeignet für diese Form der Faltenglättung, da die Fäden im tieferem Gewebe der Haut verankert werden müssen.

Auch kann ein Fadenlift nicht durchgeführt werden, wenn der Zustand der Haut entzündet ist. Der Lift kann dann erst nach Abheilung der erkrankten Haut durchgeführt werden.

Risiken und Komplikationen eines Fadenliftings

Da bei diesem Verfahren der Hautglättung auf Einschnitte der Haut verzichtet wird, gilt es als ein äußerst schonendes Verfahren mit einem sehr geringen Risiko bezüglich möglicher Komplikationen. Da es keine Einschnitte der Haut gibt, ist das Risiko für Infektionen der Wunden massiv geringer im Vergleich zu invasiven Eingriffen. Allerdings muss eine mögliche Unverträglichkeit gegen das Material, aus denen die Fäden gefertigt sind, vor der Behandlung ausgeschlossen werden. Dennoch kann es nach einem Fadenlifting Gesicht zu sehr leichten Blutergüssen und Schwellungen kommen, welche nach einigen Tagen abklingen. Nebenwirkungen nach einem Fadenlifting sind sehr selten.

Wir operieren in unserer sehr modernen Praxisklinik mit zwei OP-Räumen und einem angeschlossenem Stationsbereich inmitten der Frankfurter Innenstadt. Die lokale Betäubung wird durch unsere sehr erfahrene Fachärztin für Anästhesie und Notfallmedizin durchgeführt, mit der wir seit über 20 Jahren zusammenarbeiten.

Kosten Fadenlifting

Die Kosten für minimalinvasive Eingriffe wie das Fadenlifting richten sich nach Art und Umfang des Eingriffs auf Basis Ihrer individuellen Wünsche. Gerne beraten wir Sie im Rahmen eines persönlichen Gesprächs und geben Ihnen konkrete Kostenvoranschläge für Ihre gewünschte Behandlung.

Individuelle Beratung

Es ist essentiell, dass der behandelnde Arzt die Wünsche des Patienten verstehen und umsetzen kann. Vor einem Fadenlifting in Frankfurt sollte, genau wie vor jeder anderen ärztlichen Behandlung, eine persönliche Untersuchung erfolgen. In einem ausführlichen Beratungsgespräch können die Methode und Umfang des Fadenliftings auf Ihre Wünsche abgestimmt und dabei alle Vorteile und Risiken einer Behandlung besprochen werden, damit Sie bestens über den möglichen Eingriff informiert sind. Ein Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient ist wichtig, damit keine Missverständnisse und darauf folgende Probleme entstehen können. Der Patient sollte sich völlig bedenkenlos in die Hände Ihres Arztes begeben können.

Sie können gleich hier einen persönlichen Beratungstermin in der Praxisklinik Dr. Radu in Frankfurt ausmachen (Schillerstr. 26, 60313 Frankfurt am Main).

Beratungsgespräch vereinbaren

Vereinbaren Sie einen Termin für ein Erstgespräch mit Herrn Dr. Radu. Als erfahrener Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie beantwortet er Ihre Fragen persönlich und informiert Sie über die Kosten eines Fadenliftings.

Termin vereinbaren

Termin vereinbaren

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Öffnungszeiten

  • Montag: 7:30-12:00
  • Dienstag: 7:30-15:00
  • Mittwoch: 7:30-18:00
  • Donnerstag: 7:30-15:00
  • Freitag : 7:30-12:00
  • Sowie nach Vereinbarung