Augenlidkorrektur in Frankfurt

Augenlidkorrektur in Frankfurt

Startseite » Gesicht » Augenlidkorrektur in Frankfurt

Augenlidkorrektur in der Praxisklinik Dr. Radu in Frankfurt

Ein wacher Blick kann viel bewirken. So beeinträchtigt die Partie rund um die Augen den Gesichtsausdruck eines jeden Menschen und damit die Wirkung auf das Gegenüber. Da die Haut um die Augen jedoch sehr dünn und fein ist, verliert diese schnell und kontinuierlich an Elastizität und Regenrationsfähigkeit. Im Laufe des menschlichen Alterungsprozesses kommt es häufig zu hängenden Oberlidern, die auch als Schlupflider bezeichnet werden und / oder der Bildung von Tränensäcken am Unterlid.

Zwar kann die Zeit durch plastische Eingriffe nicht angehalten werden, es gibt jedoch verschiedene nichtoperative und operative Maßnahmen in der plastischen Chirurgie, welche die Spuren der Zeit effektiv und schonend korrigieren können. Durch eine Augenlid OP (Blepharoplastik) und die Straffung der feinen Haut der Oberlider oder Unterlider wird ein frischer und offener Blick erzielt. Je nach individuellen Faktoren kann das Ergebnis der Oberlidplastik oder Unterlidplastik bei Dr. Radu die Augenpartie optisch um bis zu 10 Jahre verjüngen und ebenso bis zu einem Jahrzehnt anhalten.

Überblick über die Lidstraffung in Fankfurt

Je nach Methode der Augenlidstraffung dauert der Eingriff in der Regel 45 Minuten bis anderthalb Stunden. Die Straffung des Augenlids findet entweder im Dämmerschlaf in Lokalanästhesie, in einer leichten Narkose oder auf Wunsch ebenfalls in einer Vollnarkose statt. Da der Eingriff ambulant durchgeführt wird ist der Eingriff auch nicht mit einem Klinikaufenthalt verbunden. Bereits ab dem ersten Tag nach der Augenlidstraffung dürfen die Patienten duschen und meist können innerhalb der ersten vier bis fünf Tage nach der OP die Fäden gezogen werden. Danach ist es wieder möglich, Make Up aufzutragen. Auch nach der Entfernung der Fäden müssen die feinen, kaum sichtbaren Narben weiterhin sorgfältig gepflegt werden.

Methoden und Verfahren zur Augenlid OP in Frankfurt

Um dem Patienten wieder zu einem frischen und aufgeweckten Aussehen rund um die Augenpartie zu verhelfen, muss die überschüssige Haut operativ entfernt werden. Erst dann kann das Ober- bzw. Unterlid gestrafft werden. In der plastischen Chirurgie werden unterschiedliche Operationstechniken zur Lidstraffung je nach individuellem Wunsch und Beurteilung durch den behandelnden Schönheitschirurgen angewendet:

Augenlidkorrektur in Frankfurt

OP-Dauer:0,5-1 Stunden
Narkose:lokale Anästhesie, auf Wunsch Vollnarkose
Klinikaufenthalt:ambulant
Nachbehandlung:Fadenentfernung nach 7 bis 10 Tagen, Narbenpflege, Make-up nach Fadenentfernung möglich
Arbeits-/Gesellschaftsfähigkeit:Nach ca. 7 Tagen

Oberlidstraffung

Hängende Oberlider, in der Fachsprache auch Blepharochalasis genannt, beeinträchtigen das Sehfeld und sind oft der Grund für einen müden Gesichtsausdruck. Bei einer Oberlidstraffung von Dr. Radu in Frankfurt am Main wird die überschüssige Haut im Oberlidbereich entfernt. Dazu wird sie exakt ausgemessen und die Schnittführung aufgezeichnet. Gleichzeitig erfolgt eventuell eine Reduzierung von vorhandenen Flüssigkeits- und Fettansammlungen im Bereich der Oberlider. Das Ziel der Oberlidstraffung ist es, die jugendliche Kontur der Augenpartie zu rekonstruieren. Dabei muss besonders vorsichtig und präzise gearbeitet werden, um die übrige Gesichtspartie nicht zu verletzten. Um das Operationsfeld zu betäuben, wird mit einer sehr dünnen Nadel ein Betäubungsmittel im Oberlid eingespritzt. Damit die Schnitte später möglichst unauffällig sind, werden sie in den natürlichen Falten angesetzt. Durch eine ganz genaue und individuelle Abstimmung der Gesichtsverhältnisse sowie durch hochprofessionelle moderne Operationstechniken kann so ein ansprechendes, aber auch besonders natürliches Aussehen erreicht werden.

Unterlidstraffung

Die Technik der Unterlidstraffung unterscheidet sich leicht von der der Oberlidstraffung. Auch bei einer Unterlidstraffung wird das Betäubungsmittel mit einer sehr dünnen Nadel am Operationsfeld eingespritzt. Wenn im Unterlid hingegen überschüssiges Haut, Fett- und Muskelgewebe entfernt werden muss, wird der Schnitt parallel zur Lidkante angelegt und verläuft vom inneren Augenwinkel bis unterhalb der Wimpern. Teilweise wird der Schnitt in die seitlichen Augenfalten hinaus verlängert und in Form eines Halbbogens entlang des Tränensackes fortgesetzt. Das Augenlid wird mithilfe eines Fadens nach oben gezogen, womit der darunterliegende Muskel freigelegt und letztendlich durchtrennt werden kann. Dies ermöglicht, dass das Fettgewebe darunter abgetragen werden kann. Bevor die Hautränder wieder vernäht werden, muss der Lidmuskel an der Knochenhaut der Augenhöhle befestigt und die überschüssige Haut entfernt werden.

Was sollte vor und nach einer Augenlidstraffung beachtet werden?

Augenlidkorrektur (Lidstraffung) in FrankfurtIm Sinne eines optimalen OP- und Heilungsverlaufs sollten verschiede Punkte beachtet werden. So sollten Sie beispielsweise einige Zeit vorher auf die Einnahme von bestimmten Medikamenten verzichten. Besonders auf die Einnahme blutverdünnender Mittel muss geachtet werden. Damit Sie weiterhin keine Probleme bekommen, sollten Sie einige Tage vor der Operation keinen Alkohol mehr zu sich nehmen oder Zigaretten rauchen. Wenn Sie gerne in das Solarium gehen, sollten Sie etwa eine Woche vor der Augenlidstraffung auf den Besuch dessen sowie lange Sonnenbäder verzichten.

Nach der Lidstraffung können Sie unsere Praxisklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Frankfurt am Main wieder verlassen. Wirklich wichtig ist, dass Sie die Augenpartie regelmäßig, am besten mit Kühl Pads, kühlen. Dadurch wird der Heilungsprozess unterstützt und das Risiko für Schwellungen oder Blutergüsse wir minimiert. In den ersten Wochen sollten Sie große, körperliche Anstrengungen vermeiden und sich schonen. Es sollte auch nach der Operation noch einige Zeit lang auf Sonnenbäder verzichtet werden.

Wie lange hält die Schwellung an?

Obwohl der Eingriff nach ein bis zwei Wochen so gut überstanden ist, dass die Patienten wieder voll in das Arbeits- und Gesellschaftsleben einsteigen können, bedarf es an Geduld. Erst nach ca. 2 Monaten ist das vollständige Ergebnis der Augenlidstraffung sichtbar, da erst dann die Schwellungen vollständig zurückgegangen sind. Je nach Umfang des Eingriffes und individuellen Faktoren des Patienten kann mithilfe einer Augenlidkorrektur die Augenpartie optisch um bis zu 10 Jahre verjüngt werden.

Risiken und Komplikationen

Es ist extrem selten und es besteht ein sehr geringes Risiko, dass bei einer Augenlidstraffung Komplikationen auftreten. Wie bei jedem Eingriff, welcher die Haut angreift und verletzt, besteht, neben dem Auftreten von Schwellungen, natürlich die Möglichkeit, dass Hämatome (blaue Flecken) entstehen oder dass sich die Haut entzündet. Außerdem kann es im Rahmen einer Lidstraffung vorkommen, dass Unverträglichkeiten gegen die verwendeten Medikamente auftreten. Manchmal kann es in seltenen Fällen auch vorkommen, dass Infektionen oder Wundheilungsstörungen auftreten.

Je nach individueller Krankengeschichte und besonderer Vor- und Erkrankungen können weitere Risiken im Rahmen eines Aufklärungsgespräches mit Dr. Radu in der Praxisklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie Frankfurt besprochen werden.

Welche Vorteile bringt eine Augenlidstraffung mit sich?

Eine Augenlidstraffung ist ein sehr risikoarmer Eingriff mit einem gleichzeitig langfristigen Effekt. Dadurch, dass die Falten geglättet und Asymmetrien korrigiert werden, sieht die Gesichtspartie jugendlicher und frischer aus. Neben den optischen Vorteilen, wird das Auge von herabhängender Haut und damit von zusätzlich drückendem Gewicht befreit, welches das Sichtfeld beeinträchtigen kann.

Behandlungsablauf einer Lidstraffung in Frankfurt

Je nach Wunsch und Umfang des Eingriffes kann eine Unterlidplastik und Oberlidplastik bei Dr. Radu in Frankfurt separat, in Kombination oder zusammen mit anderen plastisch-ästhetischen Straffungsoperationen durchgeführt werden. Bei weniger stark ausgeprägten Fältchen im Augenbereich (Lachfalten/ Krähenfüße) kann in manchen Fällen zunächst auch eine so genannte Fillertherapie (Hyaluron) oder eine Botox-Therapie ausreichen, um einen sofortigen positiven Effekt zu erzielen, der viele Monate anhalten kann.

Die Augenlidstraffung wird in dem modernen Operationszentrum der Praxisklinik von Dr. Radu persönlich durchgeführt. Zwei Operationsräume und ein angeschlossener Stationsbereich in der Frankfurter Innenstadt (Schillerstr. 26, 60313 Frankfurt am Main) sorgen für höchsten Komfort vor, während und nach der Augenlidkorrektur. Der Eingriff wird je nach Wunsch durch den Patienten und Beurteilung des Chirurgen im Dämmerschlaf in Lokalanästhesie oder in einer sanften Narkose durch eine sehr erfahrene Fachärztin für Anästhesie durchgeführt.

Damit die hauchdünnen Narben gut versteckt und später so gut wie nicht sichtbar sind, erfolgt die Schnittführung bei einer Lidstraffung im Bereich der natürlichen Hautumschlagsfalten entlang des Ober- und Unterlides. Nachdem die präoperative Kennzeichnung erfolgt ist, wird das überschüssige Hautgewebe des Ober- oder Unterlides entfernt. Je nach Ausprägung der Falten am Augenlid ist es notwendig, auch einen Teil der Hautmuskulatur mit zu entfernen. Die Entfernung von übermäßigem Fettgewebe am Ober- und Unterlid erfolgt höchst präzise, um ein natürlich schönes und langanhaltendes Ergebnis für jeden Patienten / jede Patientin zu erzielen. Die Haut am Ober- und Unterlid des Auges wird anschließend mit feinsten kosmetischen Hautnähten verschlossen. Am Ende des Eingriffs werden schmale Klammerpflaster zum Schutz und zur Unterstützung der Verheilung der Hautnähte angebracht. Nach der Augenlid OP werden die Augen gekühlt, um eine eventuelle Schwellung möglichst gering zu halten.

Dr. Radu befasst sich als erfahrener Facharzt für Plastische Chirurgie seit vielen Jahren mit der professionellen Weiterentwicklung im Feld der Gesichtschirurgie. Die Oberlidstraffung und Unterlidstraffung zählt seit vielen Jahren zu den am häufigsten durchgeführten Operationen von Dr. Radu.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Augenlidstraffung in Frankfurt

Sollten Sie weitere Fragen zum Behandlungsablauf bei einer Augenlidstraffung haben oder einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbaren wollen, können Sie uns in unserer Praxis per Telefon, E-Mail oder unser Kontaktformular jederzeit erreichen. Bei einem Beratungsgespräch durch Herrn Dr. Christian Radu in der Praxisklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie Frankfurt werden alle Fragen geklärt und Sie erhalten weitere Informationen zu der Finanzierung und den Kosten einer Augenlidstraffung. Dr. Radu freut sich Sie zu einem individuellen und professionellen Gespräch in seiner Praxisklinik in der Frankfurter Innenstadt (Schillerstr. 26, 60313 Frankfurt am Main) zu begrüßen.

Beratungsgespräch vereinbaren

Vereinbaren Sie einen Termin für ein Erstgespräch mit Herrn Dr. Radu. Als erfahrener Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie beantwortet er Ihre Fragen persönlich und informiert Sie über die Kosten einer Augenlidkorrektur.

Anfahrt zu unserer Praxisklinik in Frankfurt

Plastische & Ästhetische Chirurgen
in Frankfurt auf jameda

Termin vereinbaren

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Öffnungszeiten

  • Montag: 7:30-15:00
  • Dienstag: 7:30-15:00
  • Mittwoch: 7:30-18:00
  • Donnerstag: 7:30-15:00
  • Freitag : 7:30-15:00
  • Sowie nach Vereinbarung
Schließen